>

Pflegehelfer:in für Halleiner Bildungseinrichtungen (w/m/d)

Start: 09.07.2024 | Bewerbungsfrist: 31.07.2024 12:00:00

Pflegehelfer:in für Halleiner Bildungseinrichtungen (w/m/d)


Diese Aufgaben erwarten dich:
  • Übernahme und verantwortliche Ausführung von Aufgaben im hygienischen und pflegerischen Bereich, die unmittelbar im Zusammenhang mit der Pflege und Erziehung der Kinder stehen
  • Erfüllung der Aufsichtspflicht und allgemeinen Dienstpflicht
  • Hilfe bei Pflegemaßnahmen (z.B.: Mobilität, Körperpflege, Medikamenteneinnahme, Essenseinnahme, ...)

Womit du uns begeisterst:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Wünschenswert: Erfahrungen in der Pflegehilfe
  • Wünschenswert: Erste Hilfe Kurs

Das bringst du mit:

  • Freude an der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern mit Beeinträchtigung
  • Kreativität, Musikalität und gestalterische Begabung
  • Soziale und psychologische Kompetenz sowie Konflikt- und Teamfähigkeit
  • Wünschenswert: Interkulturelle Kompetenz

Worauf du dich freuen kannst:

  • Wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre, abwechslungsreiche und vielseitige Aufgaben und einen krisensicheren Arbeitsbereich
  • Sechste Urlaubswoche ab dem vollendeten 43. Lebensjahr
  • Zahlreiche Sozialleistungen wie zB Vergünstigungen beim Mittagessen (d-bon App), vergünstigtes Parken in unseren Parkgaragen, diverse jährliche Betriebsausflüge, Ermäßigung der Jahreskarte im Freibad, Rabatte in diversen Halleiner Geschäften, Zuschuss für Angestellte von 50% bei Abschluss einer privaten Krankenversicherung
  • Umfassende Sonderurlaubsrichtlinie (zB freie Tage am 24.12. und am 31.12.)
  • Laufend Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Beschäftigungsausmaß: 40,00 Wochenstunden (Vollzeit)
Bewerbungsfrist:
bis spätestens 31.07.2024 12:00 Uhr
Bewerbung
: über https://stadtgemeinde-hallein.kommunos.at/038af910.
Dienstbeginn
: nach Vereinbarung, frühestens ab 02.09.2024
Rückfragen: Sigrid Winkler, sigrid.winkler@hallein.gv.at, Tel. +43 6245 8988 216.

Einstufung: Entlohnungsschema VD Entlohnungsgruppe d mind. € 2.520 brutto, Vollzeit (zuzügl. Anrechnung der Vordienstzeiten)

Entlohnung: Grundlage ist das Sbg Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 2001. Die Ersteinreihung hängt von den nachgewiesenen Vordienstzeiten ab. Rückfragen zur Entlohnung sind erst auf Grundlage von Bewerbungsunterlagen möglich.

Auswahlverfahren: nach Bedarf Vorstellungsgespräche, Testverfahren, Schnupper- oder Probearbeit, fachliche Begutachtungen, allenfalls auch durch externe Stellen. Letztentscheidung: Bürgermeister und Kollegialorgane, unter Beachtung des Salzburger Gleichbehandlungsgesetzes.

Anlässlich der Bewerbung anfallende Fahrtkosten und sonstige Spesen können nicht ersetzt werden. Im Zuge der Online-Bewerbung ist schriftlich festzuhalten, dass Sie einer EDV-mäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustimmen.

Der Bürgermeister
Alexander Stangassinger