>

Sprengelarzt (w/m/d)

Start: 28.05.2024 | Bewerbungsfrist: 14.07.2024 12:00:00

Sprengelarzt (w/m/d)

Hallein ist mit einer Bevölkerung von über 20.000 die zweit größte Stadt im Bundesland Salzburg. Der langjährige Sprengelarzt hat das Pensionsalter erreicht und wir suchen nunmehr einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin. Hauptaufgaben sind die Beratung der Gemeindeorgane in Gesundheitsangelegenheiten sowie die Vornahme der Totenbeschau. Letzteres wird in Hallein auch von anderen Ärztinnen und Ärzten wahrgenommen.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Fachliche Besorgung der örtlichen Gesundheitspolizei und der sonst nach Maßgabe bundes- oder landesgesetzlicher Vorschriften der Gemeinde zukommenden Aufgaben auf dem Gebiete des Gesundheitswesens (§2 Salzburger Gemeindesanitätsgesetzes 1967 idgF)
  • Die Mitwirkung bei der Durchführung örtlicher Vorkehrungen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten und bei der Vornahme von öffentlichen Impfungen
  • Die Mitwirkung bei der Überwachung der sanitären Verhältnisse in der Gemeinde, insbesondere im Zusammenhang mit öffentlichen Einrichtungen sowie im Hinblick auf die Hygiene bei Wohnverhältnissen
  • Die Mitwirkung bei örtlichen Maßnahmen zur Bekämpfung von Katastrophen oder zur Verhütung oder Behebung von Umweltschäden und -belastungen in Hinblick auf die Gesundheit der Bevölkerung.
  • Vornahme der Totenbeschau bzw. Organisation der Totenbeschau mit den anderen hierfür bestellten Ärztinnen und Ärzten

Fachliche Anforderungen:

  • Berechtigung zur Berufsausübung als Ärztin / Arzt für die Allgemeinmedizin in Österreich
  • Wünschenswert: Berufssitz in der Stadtgemeinde Hallein
  • Wünschenswert: Erfolgreiche Ablegung einer Prüfung auf den Gebieten des Sanitätswesens und Sozialversicherungswesens

Wir bieten Ihnen:

  • Wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre, abwechslungsreiche und vielseitige Aufgaben und einen krisensicheren Arbeitsbereich
  • Sechste Urlaubswoche ab dem vollendeten 43. Lebensjahr
  • Zahlreiche Sozialleistungen wie zB vergünstigtes Parken in unseren Parkgaragen, diverse jährliche Betriebsausflüge, Ermäßigung der Jahreskarte im Freibad, Rabatte in diversen Halleiner Geschäften, Zuschuss für Angestellte von 50% bei Abschluss einer privaten Krankenversicherung
  • Umfassende Sonderurlaubsrichtlinie (zB freie Tage am 24.12. und am 31.12.)
  • Laufend Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Beschäftigungsausmaß: 10,00 Wochenstunden (Teilzeit)
Bewerbungsfrist:
bis spätestens 14.07.2024 12:00 Uhr
Bewerbung
: über https://stadtgemeinde-hallein.kommunos.at/e579ac3d.
Dienstbeginn
: ehestmöglich
Rückfragen: Mag. Dominic Walcher, d.walcher@hallein.gv.at, Tel. +43 6245 8988 232.

Entlohnung: Monatliche (14x) Grundvergütung derzeit EUR 1.536,00 zuzüglich Steigerungsbetrag EUR 144,06 alle 4 Jahre, weiters Gebühren für die einzelnen sprengelärztlichen Leistungen.

Einstufung: Grundlage ist das Sbg Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 2001. Die Ersteinreihung hängt von den nachgewiesenen Vordienstzeiten ab. Rückfragen zur Entlohnung sind erst auf Grundlage von Bewerbungsunterlagen möglich.

Auswahlverfahren: nach Bedarf Vorstellungsgespräche, Testverfahren, Schnupper- oder Probearbeit, fachliche Begutachtungen, allenfalls auch durch externe Stellen. Letztentscheidung: Bürgermeister und Kollegialorgane, unter Beachtung des Salzburger Gleichbehandlungsgesetzes.

Anlässlich der Bewerbung anfallende Fahrtkosten und sonstige Spesen können nicht ersetzt werden. Im Zuge der Online-Bewerbung ist schriftlich festzuhalten, dass Sie einer EDV-mäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustimmen.

Der Bürgermeister
Alexander Stangassinger